Rolf Sander gestorben

Rolf Sander war viele Jahre Bürgermeister von Marklendorf.

Ehemaliger Marklendorfer Bürgermeister wurde 86 Jahre alt

Marklendorf. Vor kurzem starb im Alter von 86 Jahren der ehemalige Marklendorfer Bürgermeister Rolf Sander. Rolf Sander hat das Amt des Bürgermeisters der ehemals selbständigen Gemeinde Marklendorf von 1968 bis 1974 bekleidet und gehörte danach bis 1991 dem Rat der neu gegründeten Gemeinde Buchholz (Aller) als stellvertretender Bürgermeister an. Seit Bildung der Samtgemeinde 1974 engagierte er sich für die kommenden 17 Jahre ununterbrochen im Samtgemeinderat Schwarmstedt. In einem Nachruf würdigen Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs und Thomas Kliemann, Bürgermeister der Gemeinde Buchholz (Aller) die Verdienste. „In seiner Zeit als Bürgermeister war Rolf Sander für die Einwohner in Marklendorf erster Ansprechpartner vor Ort. Er hatte immer ein offenes Ohr für die Belange seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger und hat sich für deren Belange eingesetzt. Themen, wie Gründung der Jugendfeuerwehr, Bau der Friedhofskapelle, Ortsbeleuchtung, Feuerwehr oder die Schaffung einer Busverbindung für ältere Mitbürger lagen ihm sehr am Herzen. Rolf Sander hat für die Gemeinde Arbeit geleistet, die aller Anerkennung wert ist. Man kann dies nur bewerkstelligen, wenn man aus dem Innern heraus bereit ist, sich für die Allgemeinheit einzusetzen, so wie es Rolf Sander getan hat“, betont Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs.