Schiedspersonen gesucht

Jetzt bei Samtgemeinde bewerben

Schwarmstedt. Die Samtgemeinde Schwarmstedt sucht zum 1. November eine neue stellvertretende Schiedsfrau oder einen neuen stellvertretenden Schiedsmann. Die Schiedspersonen werden vom Rat der Samtgemeinde für die Dauer von fünf Jahren gewählt und durch die Leitung des Amtsgerichts ernannt. Die Schiedsperson ist ehrenamtlich tätig. Die Aufgabe der Schiedsperson besteht in der Durchführung von Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und Strafsachen. Sie ist dabei zum Beispiel zuständig für Delikte aus den Bereichen Beleidigung, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Bedrohung und Verletzung des Briefgeheimnisses. Bei den aufgeführten Delikten ist es gesetzlich zwingend vorgeschrieben, vorher durch einen Besuch bei einem Schiedsmann oder einer Schiedsfrau einen Schlichtungsversuch zu unternehmen und damit die Gerichte zu entlasten.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich für dieses Amt bei der Samtgemeinde Schwarmstedt bewerben. Die schriftliche Bewerbung sollte bis spätestens 15. Oktober an die Samtgemeinde Schwarmstedt, Fachbereich II – Bürgerdienste, Am Markt 1, 29690 Schwarmstedt gesandt werden. Folgende Angaben müssen in der Bewerbung enthalten sein: Familienname, Geburtsname (soweit abweichend vom Familiennamen), Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Adresse und Beruf.
Hinsichtlich der Eignung für das Schiedsamt enthält § 3 des Niedersächsisches Gesetz über gemeindliche Schiedsämter folgende Bestimmungen: 1. Die Schiedsperson muss nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. 2. Schiedsperson kann nicht sein, wer die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt. 3. In das Amt soll nicht berufen werden, wer das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, wer nicht in dem Bezirk des Schiedsamtes wohnt und wer durch gerichtliche Anordnungen in der Verfügung über sein Vermögen beschränkt ist. Ansprechpartnerin vor Ort ist Martina Stasko unter Telefon (0 50 71) 8 09 57.
Weitergehende Informationen zum Schiedsamt finden Interessierte im Internet unter www.bds-niedersachsen.com.