Schnelles Internet nutzen – Vereine fördern

htp-Verträge nur mit „VereinsCode“ abschließen

Schwarmstedt. Auch in den Orten Bothmer, Essel und Schwarmstedt sind die Ausbauarbeiten durch den hannoverschen Telefonanbieter htp für das schnelle Internet (DSL-Initiative) abgeschlossen. Im Rahmen des Ausbauprogramms hat htp zugesagt, örtliche Vereine zu unterstützen und die Aktion „VereinsCode“ ins Leben gerufen. Wer also zum schnellen Internet von htp wechseln und einen entsprechenden Vertrag schließen möchte, sollte dabei immer den jeweiligen „VereinsCode“ nennen. Das gilt vor allen Dingen für die Haustürgeschäfte. Nur dann gibt es eine Spende in Höhe von 50 Euro von htp. Wer auf persönliche Beratung Wert legt, geht am besten in den Telefonshop am Mönkeberg in Schwarmstedt (neben REWE), da können die Vereine für jeden aktivierten Vertrag noch einmal 20 Euro mehr, insgesamt 70 Euro Prämie bekommen. Wer weitere Informationen über diese Vereinsförderung benötigt, wendet sich am besten an die örtlichen Vereinsvorstände, für Schwarmstedt an Jörg Zöllner vom Samtgemeinde-Jugendring Schwarmstedt, Telefon (0 50 71) 5 15 oder per E-Mail an sgjr.schwarmstedt@online.de.
Die Vereine in folgenden Orten freuen sich, wenn Interessenten bei einem Abschluss eines Telefonvertrages mit htp den VereinsCode angeben. Im Telefonshop neben REWE sind alle jeweiligen Codes bekannt und werden entsprechend in den Verträgen eingesetzt: Bothmer: VWK 1504263, Buchholz/A. und Marklendorf: VWK 1404244, Essel: VWK 1503259, Grindau: VWK 1404243 und Schwarmstedt: VWK 1503260.