Schüler laufen mit Mirko Slomka für die KGS

Beim Sponsorenlauf 2008 lieferten sich Schüler, Elternvertreter und Lehrkräfte spannende Wettkämpfe. (Foto: J. Teders)

Sponsorenlauf in Schwarmstedt am kommenden Sonntag

Schwarmstedt. Wer wird Schnellster beim Sponsorenlauf der KGS? Auch wenn es bei der Veranstaltung am kommenden Sonntag, 15. September, nicht um Sieger geht, spielt der sportliche Ehrgeiz durchaus eine Rolle. Denn mit Mirko Slomka startet in Schwarmstedt nicht nur ein prominenter Bundesligatrainer, sondern vor allem ein gut trainierter Läufer. Für die teilnehmenden Schüler, Lehrer und Eltern wird es daher eine Herausforderung sein, mit dem schnellen Trainer von Hannover 96 mithalten zu können.
Slomka, der seine Mittagspausen beim Training von Hannover 96 oft nutzt, um einmal um den Maschsee zu laufen, wird auf dem 500-Meter-Rundkurs um den Schützenplatz vor der KGS sicher eine große Anzahl von Runden zurücklegen. Und genau darauf kommt es bei dem Sponsorenlauf an: Für jede zurückgelegte Runde zahlen die Sponsoren, die sich jeder Läufer im Vorfeld gesucht hat, einen vorher vereinbarten Geldbetrag. Wer also viele Runden schafft, kann so am Ende ganz erstaunliche Summen erlaufen. Wie zum Beispiel ein Schüler, der beim ersten Sponsorenlauf 2008 alleine 1.500 Euro von seinen Sponsoren einsammeln konnte und damit einen großen Beitrag zu dem finanziellen Erfolg der Veranstaltung beigetragen hatte. Der Sponsorenlauf 2013 wird von der Schülervertretung gemeinsam mit der Schulelternratsinitiative „feel good“ organisiert. Das Geld fließt in drei Projekte der KGS Schwarmstedt: 1. eine zusätzliche Reinigungskraft für die Schülertoiletten, 2. die Wasserspender in der Pausenhalle und in der Mensa, weil der Erlös vom Verkauf der Wasserflaschen zur Finanzierung nicht ausreicht, und 3. die Zinsen für den Kredit für die neue Außensportanlage, die ohne die Übernahme der Zinslast durch den Eltern- und Förderkreis nicht hätte gebaut werden können. Die Gelder, die die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schwarmstedt und der Förderschule erlaufen, gehen komplett in dieses Projekt. Um Teilnehmern und Gästen auch ein kulinarisches Erlebnis zu verschaffen, halten die 11. und 12. Klassen allein 40 Torten und Kuchen und andere Leckereien wie Waffeln oder Bratwürstchen bereit. Das musikalische Programm, darunter ein Live-Auftritt der Band Curazón, sorgt für rundum gute Unterhaltung. Im Sekretariat der KGS sind noch Laufkarten erhältlich. Laufbegeisterte können sich aber selbst am Tag der Veranstaltung noch anmelden und teilnehmen. Sponsoren, die ihren Spendenbeitrag direkt im Organisationsbüro bezahlen, erhalten je einen Gutschein für ein Getränk und für einen Imbiss. Für alle Besucher, die die Schule unterstützen wollen, vermittelt Christian Biringer, Sozialpädagoge an der KGS, zudem die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler beim Laufen zu sponsern und, wenn man so will, eine Kurzzeitpatenschaft zu übernehmen. Zu folgenden Zeiten starten die vier Läufe: 13 bis 13.30 Uhr: Schüler/innen der Grundschulklassen; 13.45 bis 14.20 Uhr: Schüler/innen der Klassen 5 und 6; 14.30 bis 15.15 Uhr: Schüler/innen der Klassen 7 und 8;
15.30 bis 16.15 Uhr: Schüler/innen der Klassen 9 und 10, Oberstufe und Erwachsene