Schwarmstedt hat gerockt

Projekt soll fortgesetzt werden

Schwarmstedt. Kürzlich fand auf dem Gelände des Uhle-Hofs in Schwarmstedt
das vierte Event „Schwarmstedt rockt“ statt. Schon mit dem Einlass um 19 Uhr füllte sich der Uhle-Hof und der vierstündige Rockabend, als Forum für Newcomerbands gedacht, wurde ein voller Erfolg, der den Veranstalter, die Heidekreis-Musikschule unter der Leitung von Guntram Rösner darin bestätigte, das Projekt auch im nächsten Jahr fortzusetzen und um ein weiteres im Landkreis zu ergänzen. Dank der Unterstützung durch TBV-Barop, der am Mischpult in gewohnt guter Qualität für „den guten Ton“ sorgte, konnten die Bands Endgegner, Northern Sun, Psypirinha, Warnsinn, Irieous und Raptors Rampage dem Publikum ordentlich einheizen und ihre musikalische Vielfalt darstellen. Bemerkenswert auch der freie Eintritt, der den Besuch allen Interessierten ermöglichte und zur festen Etablierung mit jährlicher Wiederholung dieser Veranstaltung sorgte.