Schwerer Unfall auf der A 7

Für den Fahrer des Klein-LKW kam jede Hilfe zu spät.
Schwarmstedt. Am Mittwoch wurde die Feuerwehr Schwarmstedt zu einem Unfall auf der A 7 alarmiert. In Fahrtrichtung Hannover, circa einen Kilometer vor der Ausfahrt Berkhof, gab es einen Unfall zwischen einem PKW, einen Klein-LKW und einem LKW. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde der Fahrer des Klein-LKW aus seinem Fahrzeug befreit. Leider kam jede Hilfe für den Fahrer zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Es gab noch zwei leicht verletzte Personen und den beteiligten LKW-Fahrer. Zusätzlich wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.
Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr Schwarmstedt, die Autobahnpolizei, jeweils ein Rettungstransportwagen der Johanniter Unfall Hilfe und des Deuten Roten Kreuzes, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie die Straßenmeisterei. Dazu landete noch der Rettungshubschrauber Christoph 4.