Skikurs der KGS Schwarmstedt 2013

Viel Spaß hatten die Schüler der Wilhelm-Röpke-Schule in Österreich.

Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Röpke-Schule zum achten Mal in Österreich

Schwarmstedt. Vom 5. bis 12. Januar wurde zum achten Mal ein schulzweigübergreifender Skikurs als außerschulische sportliche Attraktivität durchgeführt, um den norddeutschen Jugendlichen auch Erfahrungen aus dem Lernfeld „Bewegen auf rollenden und gleitenden Geräten“ zu ermöglichen. Eine gemischte Gruppe von 24 Schülern aus den Klassen sieben bis zehn ist nach Sillian in Osttirol gefahren, um dort unter professioneller Anleitung vorwiegend das sichere Skifahren zu erlernen oder bereits vorhandene Fähigkeiten zu vertiefen.
Darüber hinaus nahmen 13 Schüler aus den Jahrgängen elf und zwölf teil und absolvierten erstmalig einen ganz regulären Sportkurs „Schwerpunkt: Ski alpin“. Interessante Referate zu relevanten Themen (FIS-Regeln, Materialkunde, Skisport und Umwelt, Alpine Gefahren), abwechslungsreiche Aufwärmprogramme sowie natürlich eine praktische Prüfung führten zu sehr erfreulichen Ergebnissen.
Neben dem Skikurs blieb für die gesamte Gruppe auch noch genügend Zeit, um weitere Erfahrungen mit und im Schnee zu machen (ausgiebige Schneeballschlachten, Rodeln und mehr).
Für den Skikurs der KGS Schwarmstedt hat sich Sillian im Hochpustertal in Osttirol als Skigebiet bewährt. Circa 45 bestens präparierte Pistenkilometer in herrlicher Lage sowie sehr kurze Wege zu Skiverleih und Talstation sind entscheidende Argumente. Untergebracht sind die Teilnehmer jedes Jahr im Jugendhotel „Schwarzer Adler“, welches von einer jungen und sehr bemühten Crew geführt wird. Eine Vollverpflegung sowie der Skipass sind im Preis inbegriffen.
Der Skikurs ist jedes Jahr ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten und somit mittlerweile eine feste Größe im Angebot der KGS Schwarmstedt. Der nächste Skikurs ist für den Zeitraum 4. bis 11. Januar 2014 geplant.