SPD mahnt zum Handeln

Aktiv für die Bahn. Die SPD Schwarmstedt nahm den Zustand des Bahnhofs unter die Lupe.

Schwarmstedter Bahnhof gleicht weiterhin einer Baustelle

Schwarmstedt. Den Schwarmstedter Bahnhof nahmen kürzlich Mitglieder des SPD-Vorstandes Schwarmstedt unter die Lupe. Obwohl die Bauarbeiten bereits seit längerem abgeschlossen sein müssten, gleicht der Bahnhof bei der Besichtigung einer Baustelle und macht einen ungepflegten Eindruck: Bauzäune im Wartebereich, eine demolierte Glasscheibe am Wartehäuschen, kaputte Uhren am Bahnsteig und der Bahnhofstrasse, Stolperfallen und Teerflecken sind nur einige der Punkte die der SPD aufgefallen sind. Die Sozialdemokraten setzen sich daher aktiv bei der Bahn für ein Abstellen der Mängelpunkte ein. Die SPD möchte damit
erreichen, dass der Bahnhof einen guten Eindruck hinterlässt und zum Bahnfahren einlädt. Schließlich hat auch die Samtgemeinde vieles getan, um das Bahnangebot attraktiv zu gestalten (wie zum Beispiel mit dem Schwarmstedt-Tarif).