SPD-Vorstand besucht Grundschule Lindwedel

Der SPD-Vorstand beim Besuch an der Grundschule Lindwedel.

Besuche in Mitgliedsgemeinden werden fortgesetzt

Lindwedel. Der SPD-Vorstand der Samtgemeinde Schwarmstedt setzt jetzt seine Besuche in den Mitgliedsgemeinden fort. Ziel war diesmal die Grundschule Lindwedel. Dieser Ort ist wegen seiner Lage unmittelbar an der Region Hannover und der guten Anbindung durch den öffentlichen Nahverkehr für Bauherren sehr beliebt.
„Wir müssen mit unseren Einrichtungen wie Grundschule und Kindergartenplätzen mit dieser Entwicklung Schritt halten“, stellte die Bürgermeisterkandidatin Heike Lorenz fest. So ist für die Grundschule eine Erweiterung vorgesehen, die auch Räume umfasst, die von der Gemeinde mit genutzt werden können. Auf eine Finanzierung hatten sich Samtgemeinde und Gemeinde im Herbst verständigt.
Man war etwas verwundert, dass außer der Neugestaltung der Bushaltestelle keine Baumaßnahmen stattfinden. So konnte man die vorgesehenen Ausbauten nur auf dem Plan betrachten. Abschließend gab man der Hoffnung Ausdruck, dass durch eine zügige Durchführung des Ausbaus die Nutzung des bereits aufgestellten Containers nur von kurzer Dauer sein wird.