Stärken und Kompetenzen fördern

Das Coachingangebot wurde von den Lehrkräften gut angenommen.

Kreissparkasse unterstützt Coachingangebot für Lehrkräfte

Heidekreis. Seit Oktober 2014 unterstützt die Kreissparkasse Walsrode den Präventionsrat der Samtgemeinde Schwarmstedt, als beschlossen war, dass das Programm PaC – Prävention als Chance in der Samtgemeinde Schwarmstedt umgesetzt werden soll. Ein Baustein im Programm zur Gewaltprävention und zum sozialen Lernen, beinhaltet ein Coaching-Angebot für Lehrkräfte und Erzieherinnen.
Im Januar startete nun endlich nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten diese PaC-Fortbildung „Coaching für Lehrkräfte“.
Die Teilnehmer aus den Grundschulen Schwarmstedt und Buchholz, der Förderschule und der Kooperativen Gesamtschule nehmen derzeit das Angebot mit großer Begeisterung an. Dem Präventionsrat und der Samtgemeinde Schwarmstedt war es wichtig, den Lehrkräften ein Angebot zu schaffen, trotz ständig steigenden Anforderungen, ihre Produktivität und Kreativität zu erhalten und gesund zu bleiben.
Durch die hundert Stunden umfassende Fortbildung, die durch die großzügige Spende der Kreissparkasse Walsrode an den Präventionsrat finanziert werden konnte und von der PaC-Managerin organisiert wurde, sollen Lehrkräfte mehr Sicherheit im Umgang mit Schülern, Eltern, Kollegen und Behörden gewinnen. Sie sollen sich ihrem Alltag insgesamt besser gewachsen fühlen und eine noch professionellere Haltung gegenüber Konflikten einnehmen können. Eine solche Stärkung der Lehrkräfte hinsichtlich ihres Auftretens und ihrer Rolle kann langfristig eine positive Veränderung des Konfliktverhaltens der Schüler bewirken. Entwicklungstheorien von der Geburt bis zum Erwachsenen, praktische Körpererfahrungen unter anderem zu den Themen Aggression/Gegenaggression, Halten und Loslassen, Bedeutung der Gruppe sind einige Schwerpunkte dieser umfangreichen Fortbildung.
Das Hauptaugenmerk liegt aber auf der Methode der Aufstellungsarbeit/Perspektivwechsel. Hierbei haben die Teilnehmer die Möglichkeit schwierige Situationen aus einem anderen Blickwechsel zu beleuchten. So wird ein bestehender Konflikt mit zum Beispiel einem Schüler aus der Perspektive eines Außenstehenden betrachtet. Das gemeinschaftliche Ziel welches die Samtgemeinde mit dem Programm PaC verfolgt, ist es den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den Akteure voranzutreiben und die Stärken und Kompetenzen aller Zielgruppen (Kindern, Jugendlichen, Erziehern und Lehrkräften) zu fördern. Diesem Ziel sind die Teilnehmer durch diese umfangreiche Fortbildung ein großes Stück näher gekommen.