SV Lindwedel-Hope fährt nach Spanien

Scheckübergabe an den SV Lindwedel-Hope: (von links nach rechts) Jens Graas-Pfeifer, Philipp Dumann, Andreas Dumann und Franka Strehse.

SPD-Lindwedel unterstützt Europa-Engagement

Lindwedel. Für die Europawahl wurden die Lindwedeler Sozialdemokraten mit den erforderlichen Wahlkampf-Drucksachen in diesem Jahr von ihrer Mutterpartei unterstützt. Die lokal eingesparten Wahlkampfmittel sollen aber dennoch für den europäischen Gedanken eingesetzt werden. Die Hoper und Lindwedeler Nachwuchsfußballer werden im Sommer nach Spanien fahren, um dort gemeinsam mit ihren Altersgenossen die Leute und das Land und natürlich auch die Fußballplätze kennenzulernen.
Als Wahlkampf-Abschluss fördert die Lindwedeler SPD das lebendige Europa-Engagement gerne. Die Europakandidatin Franka Strehse übergab den Jugendlichen gemeinsam mit dem Vorsitzen Jens Graas-Pfeifer einen symbolischen Scheck zur Unterstützung ihrer Reise. „Diese jungen Leute kennen die innerdeutsche Grenze bereits nur noch aus den Geschichtsbüchern“, so Jens Graas-Pfeifer. „Wie schön wird es erst sein, wenn die europäischen Grenzen eines Tages ebenfalls nicht mehr wahrgenommen werden. Die europäische Freundschaft unter jungen Sportsfreunden wird ein wichtiger Schlüssel dazu sein.“