Tannenbaumschlagen in letzter Minute

Freundeskreis aus aller Welt traf sich im Aller-Leine-Tal

Heidekreis. Aus Süd- und Nordamerika zum Tannenbaumschlagen ins Aller-Leine-Tal
Zum traditionellen Tannenbaumschlagen in letzter Minute traf sich wieder mal ein Freundeskreis aus Rethem, Hannover, Visselhövede, Celle, Bomlitz, Hamburg und aus Süd- und Nordamerika. Während US-Amerikaner Bruce Whitehill inzwischen mit Blick ins Aller-Leine-Tal wohnt, reiste Cecily Hermel aus Guyana an. Die JournalistInnen bei NDR und radioflora, Lehrer, Handwerker, KünstlerInnen und Gewerkschafter legen Wert darauf, ihre Weihnachtsbäume selbst zu schlagen. "Das machen wir inzwischen zum 13. Mal", weiß Einlader Charly Braun, der anschließend ins Café zur "x-mas-Feier" einlud.