Treffen der SPD-Mitglieder 60+

Lebhafte Diskussionen gab es in der Gaststätte „Mahlzeit“.

Lebhafte Diskussion zu Leistungen der Pflegeversicherung

Heidekreis. Vor kurzem trafen sich SPD-Mitglieder über 60 des südlichen Heidekreises in der Gaststätte „Mahlzeit“. Der Schwarmstedter SPD-Vorsitzende, Detlev Rogoll, konnte neben vielen Mitgliedern und Gästen den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft 60+ des Heidekreises, Fritz Frohme, in der Runde begrüßen. Besonders hieß er Dagmar Kosinski, Geschäftsführerin einer Sozialstation, willkommen, die über Leistungen der Pflegeversicherung informierte. Die Referentin berichtete, dass die Pflege ganz überwiegend in der Familie erfolgt. Auch wenn noch keine Pflegestufe festgestellt wurde, ist es möglich im Alter Zuschüsse zur Verrichtung bestimmter Tätigkeiten, die man nicht mehr selbst verrichten kann, zu erhalten. Ein Wegweiser für Seniorinnen und Senioren liegt dazu in den Rathäusern aus. Weiterhin kann jederzeit die Hilfe des Pflegestützpunktes des Landkreises unter der Telefonnummer (0 51 61) 98 06 40 zur Beratung in Anspruch genommen werden.
Über die Verbesserungen der Leistungen der Pflegeversicherung durch die aktuelle Gesetzgebung informierte die Referentin. In einer lebhaften Diskussion wurden viele Einzelprobleme angesprochen und wertvolle Hinweise erteilt. Ein weiterer Schwerpunkt war die Information über die Tagespflege, die einen immer weiteren Raum einnimmt. Es besteht Aussicht, dass diese im Laufe des nächsten Jahres auch in Schwarmstedt angeboten werden kann.