Turner heute abend beim Straßenfest

Die MTV-Turnerinnen aus Schwarmstedt.

MTV bei Bezirksmeisterschaften in Buchholz

Bezirksmeisterschaften 2010 in Buchholz/Nordheide
Schwarmstedt. Am Sonnabend begann schon früh in den Morgenstunden der ersteTeil der Bezirksmeisterschaften im Gerätturnen weiblich in Buchholz/Nordheide. Die Halle war wie immer sehr gut vorbereitet und alle waren noch guter Laune, da noch keiner wusste, dass man diese Halle erst Nachts um halb zwölf mit den kleinsten Turnerinnen wieder verlassen würde. Im ersten Durchgang starteten drei Turnerinnen vom MTV Schwarmstedt im Kürbereich der KM 3. Finja Düwel und Manon Prguda starteten zusammen in der Altersklasse 95/96 und zeigten beide durchweg sehr gute Leistungen. Vor allem am Boden und am Sprung konnten sie die Kampfrichter mit Ihren sehr präzisen Übungen überzeigen. Damit konnte sich Finja einen super 5 Platz mit nur 0,1 Pkt. Hinter dem 3. Platz sichern, da dieser zweimal vergeben wurde. Manon erturnte sich einen 7. Platz mit 46,10 Pkt. Und damit waren beide Turnerinnen in diesem Wettkampf die Besten aus unserem Turnkreis.
Sophie Bäßmann turnte im Jahrgang 97/98 und sicherte sich hier einen tollen zweiten Platz und war auch hier Turnkreisbeste. Sie zeigte auch wieder eine gute Bodenübung, aber auch an den anderen Geräten gute Leistungen. Leider fiel sie am Balken nach dem Spreizflickflack herunter und verpasste damit den Sieg in diesem Wettkampf. Alle drei Turnerinnen aus diesem ersten Durchgang erturnten sich souverän und ohne Schwierigkeiten die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften. Im zweiten Durchgang kämpften vier Schwarmstedter Turnerinnen um ihre Plätze. Und nachdem die Siegerehrung unterbrochen und auch noch einmal revidiert werden musste, da verschiedene Wertungen falsch in den Computer eingegeben wurden, konnte sich der MTV über einen 9. Platz von Gesa Hardekopf mit 52,80 Pkt. , über 2 3. Platze von Saskia Krull mit 62,20 Pkt. und Marie Küker mit 47,70 Pkt. sowie von Selina Kawentel einen Bezirksmeistertitel freuen.Gesa Hardekopf startete in einem Pflichtwettkampf und zeigte dort was sie konnte, leider waren andere Turnerinnen einfach besser. Saskia Krull turnte in einem Wahlpflichtwettkampf, wo sich Turnerinnen an jedem Gerät zwischen der P6 bis zur P8 entscheiden können. Dort turnte sie fast durchweg die höchsten Übungen und verpatze auch nur durch Sturz am Balken den Sieg in diesem Wettkampf.
Marie staunte nicht schlecht nachdem sie bei der 1. Siegerehrung auf dem 7. Platz gelandet war, wurde sie noch auf der Rückfahrt angerufen, dass sie doch auf dem Treppchen stehe und nun beim nächsten Training sogar noch ein Pokal auf sie warte. Selina Kawentel turnte sich durch alle Geräte souverän durch und erreichte so Ihren wohlverdienten ersten Platz. Im dritten Durchgang turnten nur noch zwei Turnerinnen des MTV. Dieser Durchgang fing für die Turnerinnen schon so spät an, dass vor allem Janka Probleme hatte sich zu konzentrieren und durch ein paar kleinere Patzer nur auf dem 15. Platz landete. Aber dieser Wettkampf war auch sehr stark besetzt mit 28 Turnerinnen. Gesa Marquardt turnte auch in einem Pflichtwettkampf und erreichte hier nachdem sie wirklich sehr schöne Übungen an allen geräten gezeigt hat einen prima dritten Platz und wollte auch ihren Pokal nicht wieder abstellen, noch nicht einmal zum umziehen. Nach diesem Wettkampfmarathon sind dann trotzdem alle Turnerinnen mit Ihrer Trainerin Katrin Sonntag und den Übungsleiterinnen Sandra Naumann und Vanessa Brackmann nach Haus fahren. Nun bereiten sich alle vor allem auf die Landesmeisterschaft am 8./9. Mai vor. Aber wer die „Sonntagskinder“ vorher noch einmal bewundern möchte, der kann am heutigen Sonnabend zum Straßenfest nach Schwarmstedt kommen, denn da treten fast alle Mädchen um 20 Uhr auf der Hauptbühne „An der Kaisereiche“ auf.