Umzug mit Musik durchs Dorf

Beim Umzug nach dem Festessen brachten die Giltener Schützen und ihre Gäste die Königsscheiben aus. Foto: A. Wiese

Giltener Schützen feiern ihren jungen König

Gilten (awi). Kleines Dorf – großes Schützenfest: Mit der Musikkapelle vorweg marschierten die Schützen nach dem Festessen am Sonnabend durch ihr Dorf, um die Königsscheiben anzunageln. Beim Essen, an dem unter anderem Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs teilnahm, waren die Majestäten zuvor proklamiert worden: Yannic Robert als einer der jüngsten Schützenkönige des Vereins mit Petra Zimmermann als erste Hofdame und Peter Robert als zweiter Ritter. Als „Schwarzen König" riefen die Giltener Schützen Erich Thieße aus, Seniorenkönig wurde Otto Kruse. Auch der Nachwuchs ist bei den Giltenern gut vertreten: Jugendkönig Marcel Weber verwies Lukas Wreden und Julian Meyer auf die Plätze. Kinderkönig 2014 ist Dennis Wirsching. Er platzierte sich vor Fabian Rust und Arne Backhaus. Nach dem Ausbringen der Königsscheiben stärkten sich die Umzugsteilnehmer mit Kaffee und Kuchen bei musikalischer Begleitung und Kindertanz. Abends sorgte DJ Henrik Rump dafür, dass kräftig das Tanzbein geschwungen wurde. Natürlich ging es anlässlich des Schützenfestes auch um Pokale: Den Kaiserpokal errang Petra Robert, den Jagdpokal Jan Rabe. Stefan Rabe sicherte sich den Freihandorden, Holger Reinecke den Mittelpokal. Über den Kurt-Schult-Treller freute sich Hannelore Rosner. Die Jungschützen schossen ebenfalls Pokale aus: der Teichert-Pokal ging an Farbian Rust, der Lockerpokal für ein Jahr an Julia Meyer. Marcel Weber gewann den Jugendwanderpokal vor Julian Meyer und Lukas Wreden, Fabian Rust den Schülerwanderpokal vor Dennis Wirsching und Arne Backhaus.