„Und das Meer ist blau, so blau"

Sängerin Heidi Blanke und Pianistin Christina Worthmann entführen ihr Publikum nach New York.

Uhle-Hof wird zum New-Yorker Café

Schwarmstedt. Am 17. Juni um 18 Uhr verwandeln die Sängerin Heidi Blanke und die Pianistin Christina Worthmann zusammen mit einem Wiener Schauspieler den Schwarmstedter Uhlehof in ein New Yorker Café in den 40er Jahren. Hier treffen sich „Gina“ und „Hilde“, die in den 30er Jahren aus Berlin emigrieren mussten, wieder und lassen ihr Leben musikalisch Revue passieren. Das Publikum taucht ein in längst vergangene Zeiten der pulsierenden Metropole Berlin beim „Künstlerball bei Kroll“ und lässt sich von der Atmosphäre von zum Beispiel „Irgendwo auf der Welt“ oder dem „Barbara-Song“ verzaubern. Das charmante bühnenerfahrene Trio garantiert eine abwechslungsreiche und kurzweilige Show mit stimmungsvollem Gesang, Stepptanz und geistreichen Dialogen zu Kompositionen von Kurt Weill, Eduard Künneke und Friedrich Hollaender. Karten erhalten Sie im Vorverkauf bei der Buchhandlung Gramann, Tel 05071-98220 und an der Abendkasse. Mitglieder erhalten ermäßigten Eintritt.