Verein unterstützt lernauffällige Kinder

Christiane Heitmüller (Mitte), Vorsitzende des Vereins, Dorothee Hiby-Durst (Schriftführerin) sowie Dr. Stefan Dreesmann (förderndes Mitglied) werden die Aktivitäten des Vereins im Rahmen der NDR 1 Plattenkiste am 22.12. vorstellen

Fördergesellschaft Norddrebber bei NDR 1 Plattenkiste

Norddrebber. Ein kleines Weihnachtsgeschenk hat NDR 1 Radio Niedersachsen der Fördergesellschaft Norddrebber gemacht: Am Mittwoch, 22. Dezember, kann der Verein im Rahmen der NDR 1 Plattenkiste seine Aktivitäten vorstellen. Die Sendung wird an diesem Tag live von 12.05 bis 13 Uhr ausgestrahlt. Die vor vier Jahren gegründete ‚Fördergesellschaft Norddrebber – Lernen für begabungsgerechte Chancen e. V.‘ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die außerschulische Förderung von Kindern mit Lernauffälligkeiten zu unterstützen, deren Eltern aufgrund ihrer finanziellen Situation nicht in der Lage sind, die Förderung ihrer Kinder aus eigenen Mitteln zu finanzieren. Die Arbeit des Vereins ist vorrangig Kindern mit ausgeprägten Problemen im Schriftspracherwerb (Legasthenie) oder Rechenschwäche gewidmet. Ziel des Vereins ist es, die betroffenen Kinder mit lerntherapeutischer Unterstützung so weit zu fördern, dass sie den Anschluss an ein altersgerechtes Leistungsniveau finden und ihre Schullaufbahn begabungsgerecht weiter entwickeln können. Mit den bisher eingegangenen Spenden konnten in den vergangenen Jahren bereits mehr als 25 Kinder gefördert werden. Im Rahmen der NDR 1 Plattenkiste sollen die Aktivitäten des Vereins vorgestellt werden. Wer sich schon vorher einen Überblick verschaffen möchte, kann auch die homepage des Vereins unter www.lernen-schwarmstedt.de anklicken.