Volksbank unterstützt gemeinnützige Initiativen

Filialdirektor Marc Dirk Brandes (rechts) mit den glücklichen Spendenempfängern.

Marc Dirk Brandes übergibt Schecks für besondere Projekte

Heidekreis. Es ist mittlerweile schon eine gute Tradition: Seit vielen Jahren engagiert sich die Hannoversche Volksbank für soziale und kulturelle Zwecke sowie für den Sport in der Wirtschaftsregion Hannover-Celle. Zum Jahresstart gab es jetzt finanzielle Hilfen für besondere Projekte. Gefördert wurden aus den Reinerträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft, deren Lose bei der Volksbank erhältlich sind, Sozial-, Sport- und Kultur-Projekte. Zehn Vereine aus Neustadt, Lindwedel und Luthe erhielten jetzt 6.100 Euro aus den Händen von Filialdirektor Marc Dirk Brandes.
Die Ortsgruppe Vesbeck vom Heimatbund Niedersachsen erhält eine Zuwendung in Höhe von 800 Euro als Zuschuss für den Bau einer Remise mit Backofen direkt an der Wassermühle. Über diesen Betrag freut sich auch der Förderverein der Michael Ende Schule. Hier wünscht man sich spezielle Bücher und Hilfsmittel für Inklusionskinder. Material für den Bau eines Unterstandes auf dem Freigelände, mit dieser Bitte ist der evangelische Kindergarten Schatzinsel an die Volksbank herangetreten. Eine Spende über 500 Euro wird das Vorhaben unterstützen. Die Dorfgemeinschaft Vesbeck erhält ebenfalls diesen Betrag. Hier soll Material für die Renovierung des Spritzenhauses am Dorfplatz angeschafft werden. Auch der Schützenverein Stöckendrebber kann sich über eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro freuen. Die Volksbank unterstützt damit den Kauf eines Lichtpunktgewehres.
Beim Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lindwedel können 600 Euro für den Kauf eines Kriechtunnels und von Gesellschaftsspielen für die Jugendfeuerwehr fest eingeplant werden. Auch der Förderverein der Grundschule Lindwedel kann sich über eine Spende der Hannoverschen Volksbank freuen: 600 Euro dienen als Zuschuss für die Anschaffung von kindgerechten Akkuschraubern.