Waldkindergarten Buchholz zu Besuch im Johanniter-Zentrum

Sogar die Kleinsten können schon die stabile Seitenlage erlernen und auch Erwachsene spielend leicht in die richtige Lage bewegen. Foto: Johanniter/Doris Lawrenz

Spannende Einblicke in den Rettungswagen und die Erste Hilfe

Schwarmstedt. Wie sieht ein Rettungswagen von innen aus? Können Kindergarten-Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren ihre eigene Erzieherin auf einer Trage hochheben? Und wie macht man eigentlich einen Verband um den Kopf? Diese und viele andere Fragen wurden den 15 Mädchen und Jungen vom Waldkindergarten Buchholz beantwortet, die in der vergangenen Woche einen Besuch bei den Johannitern in Schwarmstedt machten. Nach einer kleinen Frühstückspause ging es erstmal direkt zu den Fahrzeugen, wo es viel zu schauen und auszuprobieren gab. Danach legte man sich Verbände an und sogar die stabile Seitenlage wurde von den Kleinen geübt. Wie einfach und spielerisch leicht ein kleines Kind einen Erwachsenen in die stabile Seitenlage bringen kann, überraschte die Kleinen und viele waren so mutig es einmal selbst auszuprobieren. Zum Abschluss gab es noch eine Urkunde für die kleinen „Ersthelfer von Morgen“, Gummibärchen und ein Pflastermäppchen, das sicher alle Kinder gut gebrauchen können. Nach dem Besuch waren alle voller neuer Eindrücke und hatten ihren Eltern sicher viel zu erzählen.