Website der LAG vorgestellt

Internetseite strahlt in neuem Glanz

Aller-Leine-Tal. In der Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) hat die Regionalmanagerin Jeanett Kirsch die neu gestaltete Website der LEADER-Region vorgestellt: www.allerleinetal.de. Das Aller-Leine-Tal lädt alle Interessierten aus der Region und von außerhalb ein, sich auf der Website „Aller-Leine-Tal – Hier fließt Energie“ umzusehen.
Mit einem energiegeladenen Design informiert die neue Internetpräsenz alle LEADER- und ENERGIE-Interessierten rund um die regionale Entwicklung im ländlich geprägten Aller-Leine-Tal. Auf der Website stellt sich die Region vor und gibt einen Einblick in die Projekte, die seit den 1990er Jahren umgesetzt wurden und in der aktuellen Förderperiode seit 2014 von der LAG positiv beschlossen wurden. Auch die drei neuen LEADER-Projekte, die die LAG in ihrer Sitzung jetzt auf den Weg gebracht hat, sind hier zu finden: „allerenergie – Das E-Dorfauto für das Aller-Leine-Tal“, eine „Studie zur Elektromobilität in der Region Lüneburg“ und eine „Zeitgeschichtliche Werkstatt im Kapitelhaus Wittlohe“.
Die Website klärt zudem darüber auf, was LEADER ist und was das für eine Region wie das Aller-Leine-Tal bedeutet. Sie zeigt Wege auf, wie interessierte Bürger mithelfen können, die Entwicklung der Region durch die Umsetzung von Projekten voranzutreiben. So besteht die Möglichkeit, in Projektgruppen, unter anderem zu den Themen Elektromobilität, E-Carsharing und Energie-Erlebnis-Garten, mitzuarbeiten oder Mitglied des Energienetzwerkes EwALT (Energiewende im Aller-Leine-Tal) oder der LAG zu werden. Zurzeit sucht die LAG zur Unterstützung ihrer Arbeit noch Akteure aus den Themenbereichen Gewerbe/Handel/Handwerk und Bildung. Auch EwALT ist auf der Suche nach weiteren Mitstreitern, insbesondere nach einem Sprecher oder einem Sprecherteam.
Die Internetpräsenz www.allerleinetal.de bietet auch einen Einblick in das Regionale Entwicklungskonzept (REK) „Aller-Leine-Tal – Hier fließt Energie“. Das REK bildet die Grundlage der Zusammenarbeit und der regionalen Entwicklung der LEADER-Region. Sie können es auf der Website neben zahlreichen Infoblättern, zum Beispiel zur LEADER-Projektförderung und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, einsehen und herunterladen.
Bei Fragen zur Website, zu LEADER oder bei Interesse an der Mitarbeit in der LAG sowie einer der Projektgruppen oder als Sprecher für EwALT, wenden sich Interessierte an Jeanett Kirsch vom Büro KoRiS unter Telefon (05 11) 59 09 74 30 oder kirsch@koris-hannover.de.