Weihnachtswunschbaum im REWE

Freuen sich über die gelungene Aktion: 2. Vorsitzender des Vereins Alle Fun Benjamin Matull (von links), der 1. Vorsitzender Jörg Benecke, REWE-Marktleiter Bernd Pflaumenbaum und Kassenwartin Jasmin Matull.

Kinder aus sozialschwachen Familien bekommen Geschenke

Schwarmstedt. Nicht für jedes Kind ist es selbstverständlich, zu Weihnachten ein Geschenk unter dem Christbaum zu finden. Das trifft vor allem Kinder und Jugendliche aus sozialschwachen Familien.
Ganz nach dem Motto „Denn wir wollen alle Fun“ organisierte der gleichnamige Verein Alle Fun aus Schwarmstedt in Kooperation mit REWE am Mönkeberg die Aktion Weihnachtswunschbaum.
Ab dem ersten Advent stand im Eingangsbereich im REWE am Mönkeberg ein großer bunter Weihnachtsbaum, geschmückt mit 24 gelben Sternen. Ein Wunschbaum für bedürftige Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre aus der Samtgemeinde Schwarmstedt.
Privatleute, Betriebe und Vereine sind Paten für einen oder mehrere Wünsche geworden. Sie suchten sich einen gelben Stern vom Baum aus, nahmen ihn ab, besorgten das Geschenk und legten dieses unter den Wunschbaum. Der Maximalwert eines Geschenkwunsches von 15 Euro sollte dabei aber nicht überschritten werden. Die Veranstalter sind sich sicher, dass diese gelungene Aktion im nächsten Jahr fortgesetzt wird. Mit heißen Getränken und Bratwurst vom Grill wurde die Aktion gefeiert. Noch größer war die Freude bei den Kindern, als doch noch der stressgeplagte Weihnachtsmann vorbeischaute und kleine Geschenktüten verteilte.
Jetzt wurden noch kurz vor Weihnachten die Geschenke an die Kinder und Jugendlichen übergeben. Gesponsert wurde die Aktion unter anderem vom
Malermeisterbetrieb Thomas Kosiol, Dienstleistungen rund ums Haus Andreas Banasiak, Zeltverleih Lührs, Schornsteinfegerbetrieb Andreas Barz, HK Security Michael Preiß sowie Ostalski Bau und Raum – Design Oliver Dageförde.