Zahlreiche Bürgerbeschwerden

Samtgemeindebürgermeister bietet Mobilfunkbetreiber Unterstützung an

Schwarmstedt. Wer O2 oder E-Plus als Netzbetreiber gewählt hat und mit dem Handy telefonieren möchte hat in der Samtgemeinde Schwarmstedt an vielen Stellen Probleme. Zahlreiche Bürgerbeschwerden sind beim Netzbetreiber Telefonica eingegangen, wie auch die lebhaften Diskussionen in sozialen Medien belegen. Oft gibt es gar keinen Empfang, teilweise funktioniert die Übertragung von Daten nicht. Zwar hat sich im letzten Herbst zunächst eine Verbesserung ergeben, aber an vielen Stellen ist weiterhin kein Netz vorhanden. „Auch bei mir und im Rathaus haben sich viele Bürger gemeldet“, berichtet Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs. So ist die Telefonica-Sendestation nahe des Bahnhofes aufgrund technischer Störungen bereits seit Wochen ausgefallen und nach dem Abbau des Standortes am Schloonberg fehlt es an einem Alternativstandort. Der Samtgemeindebürgermeister hat daher nochmals den Netzbetreiber Telefonica angeschrieben und gemeindeeigene Flächen für einen Alternativstandort vorgeschlagen. Dieser könnte beispielsweise am Klärwerk sein. Die Gemeinde kann aber nur Hilfestellungen liefern und Vorschläge machen, um Bürger in ihrem Wunsch nach besserem Mobilfunkempfang zu unterstützen. Zuständig ist der Netzbetreiber Telefonica, der aufgefordert ist nun zu Handeln, bekräftigt Gehrs.