Zugang zum Bahnhof Schwarmstedt:

SPD-Initiative Schwarmstedt zeigt Erfolg

Schwarmstedt. Nach dem Bau einer Leitplanke am hinteren Teil des Gleises eins am Bahnhof Schwarmstedt mussten die Nutzer der Heidebahn vom hinteren Bahnhofsparkplatz am Raiffeisengelände den längeren Umweg über den vorderen Zugang zum Gleis eins machen beziehungsweise umständlich über die Leitplanke klettern. Bereits im Dezember 2011 wies die SPD Schwarmstedt auf das Hindernis hin und bat die Samtgemeindeverwaltung, die Barriere wenigstens teilweise zurückbauen zu lassen. Die DB-Netz als Besitzer des Geländes sagte einen zweiten Zugang zum Gleis im Zuge der Parkplatzerweiterung zu.
Da der Parkplatzbau nahezu abgeschlossen ist, startete die SPD nun eine erneute Nachfrage. Der stellvertretende Samtgemeindedirektor Klaus Marquardt teilte nun mit: „In dieser Angelegenheit haben wir am 10. Juli grünes Licht bekommen.“ Damit ist zu hoffen, dass in kürzester Zeit dieses Hindernis beseitigt ist. „Schade, dass es solange dauern musste,“ so SPD-Fraktionssprecher Jürgen Hildebrandt, „doch wir werden uns auch weiterhin dafür einsetzen, dass Schwarmstedt barrierefrei wird.“