Bothmer feiert Auswärtssieg

Bothmer/Norddrebber. Der erste Herren des SV Bothmer sicherte sich am vergangenen Sonntag die nächsten drei Punkte im Auswärtsspiel beim SV Böhme. Von Beginn an wirkte Bothmer überlegen und schon in der fünften Minute verwandelte Tim Riehm per Flugkopfball einen Freistoß von Florian Klingenberg zur 0:1-Führung. Danach erhöhte Bothmer weiter den Druck und Sven Dierking erzielte in der 14. Minute das 0:2 durch einen Elfmeter, den er selbst herausholte. In der 28. Minute traf erneut Tim Riehm, nach Florian Klingenbergs Vorlage mit der Hacke, zum 0:3-Halbzeitstand. Nach der Halbzeit kam der SV Böhme besser ins Spiel und schoss durch einen Elfmeter das Anschlusstor. Mitte der zweiten Halbzeit gelang es aber dem SV Bothmer wieder die Kontrolle über das Spiel zurückzugewinnen und in der 77. Minute schoss Sven Dierking sein zweites Tor zum verdienten 1:4-Endstand.
Die zweite Herren des SV Bothmer/Norddrebber spielte 1:1 auswärts gegen VfB Vorbrück Walsrode II.
Bei der alten Herren zeigte sich vor und nach Guido Krohnes Tor in der 15. Minute zum 1:0 der SV Bothmer als Meister im auslassen hochkarätiger Chancen. Kay Nebel, Torsten Holzhäuser und Thomas Höbel hätten schon früh den Sack zumachen können, doch der gegnerische Torhüter wusste dieses zu verhindern. So entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel beider Mannschaften. Fulde bestimmte das Spiel, ohne sich größere Chancen zu erarbeiten. Bothmer blieb bei Kontern stets gefährlich. So stand es am Ende nicht unverdient 1:0 für den SV Bohmer, der damit den ersten Dreier der Saison einfahren konnte.
Vorschau: Sonntag, 19. September, 10 Uhr AH SV Bothmer Norddrebber – FC Rethem-Moor; 13 Uhr SG Benefeld-C. II – SV Bothmer/Norddrebber II, 15 Uhr SV Bothmer/Norddrebber I – MTV Eickeloh-Hademstorf; FC Rethem-Moor.