Ehrungen der Rundenwettkämpfer 2015

Die erfolgreichen Leichtathleten vom MTV Schwarmstedt: Viola Zöllner (oben, von links), Vivien Heppe, Janka Raffelsbauer, Jano Raffelsbauer; Florian Löh (unten, von links), Marten Schlake, Tristan Heppe, Jaris Raffelsbauer.

MTV Schwarmstedt verbucht die meisten Auszeichnungen

Schwarmstedt. Die Wettkampfsaison der Leichtathleten ist schon etwas länger vorbei. Trotzdem gab es noch einen „krönenden“ Abschluss zum Jahresende. Wie jedes Jahr, wurden die Besten drei aus jeder Altersklasse für ihre Leistungen bei den Rundenwettkämpfen der LG Fallingbostel ermittelt und mit einer Medaille ausgezeichnet.
Der MTV Schwarmstedt konnte dabei die meisten Auszeichnungen verbuchen. Es gab achtmal den ersten Platz, viermal den zweiten und zweimal den dritten Platz.
Besonders hervorzuheben sind dabei die Leistungen von Janka Raffelsbauer und Florian Löh. Janka gewann den ersten Platz mit über 200 Punkten Vorsprung vor ihrer Vereinskollegin Sarah Haman und stellte einmal mehr ihre konstant guten Leistungen unter Beweis.
Florian Löh übertraf mit seiner Punktzahl von 916 Punkten ebenfalls den Zweitplatzierten um 100 Punkte. Diese Punktzahl kam unter anderem durch einen beeindruckenden Wurf auf 33,50 Meter zustande, mit dem er sich außerdem Platz drei der Kreisbestenliste in seinem Jahrgang sicherte. Man sieht also regelmäßiges Training zahlt sich aus.
Besonders bei den Jüngeren, Jahrgang 2010 bis 2007, würde sich der MTV freuen, neue Kinder an die Leitathletik heranzuführen. Training ist immer montags von 17 bis 18 Uhr in der Halle der Förderschule Schwarmstedt. Bei Interesse einfach vorbeikommen oder die Trainerin Monique Schlüter unter Telefon (01 52) 23 40 60 24 anrufen.
Die Jahrgänge 2006 bis 2001 trainieren freitags von 18 bis 19.30 Uhr ebenfalls in der Halle der Förderschule in Schwarmstedt. Die Trainerin Stella Heppe ist unter Telefon (01 60) 2 82 33 33 erreichbar.
Es war ein sehr erfolgreiches Jahr für die Athleten des MTV Schwarmstedt, die Aufgrund des Hallenabrisses viele Abstriche bei den Trainingsbedingungen hinnehmen mussten. Dafür können sie aber die nächste Hallensaison dann in der neuen Vierfeldhalle trainieren. Zuvor liegen allerdings noch im Februar und März 2016 die Hallenkreismeisterschaften an.
Alle Leistungen im Überblick: weibliche Jugend U14, W13: 1. Platz für Janka Raffelsbauer: 1324 Punkte; 2. Platz für Sarah Hamann: 1106 Punkte; weibliche Kinder U12, W11: 1. Platz für Vivien Heppe: 1049 Punkte; weibliche Kinder U12, W10: 1. Platz für Marlene Hartmann: 979 Punkte; 2. Platz für Viola Zöllner: 867 Punkte; weibliche Kinder U10,W9: 3. Platz für Nicola Dzieciatkowski: 658 Punkte; weibliche Kinder U10, W8: 1. Platz für Madeleine Schenker: 821 Punkte; männliche Jugend U14, M12: 1. Platz für Chris Rohmund: 1034 Punkte; 2. Platz für Jano Raffelsbauer: 970 Punkte; 3. Platz für Miles Schenker: 912 Punkte; männliche Kinder U12, M10: 1. Platz für Jaris Raffelsbauer: 730 Punkte; männliche Kinder U10, M9: 1. Platz für Florian Löh: 916 Punkte; männliche Kinder U10, M8: 1. Platz für Tristan Heppe: 661 Punkte; 2. Platz für Marten Schlake: 652 Punkte.