Ein Lindwedeler kommt zurück

Louis Engelbrecht kehrt zum SV Lindwedel/Hope zurück.
Lindwedel. Louis Engelbrecht startete seine Fußballkariere in Lindwedel. 2004 wurde er gesichtet und wechselte zum TSV Isernhagen, wo er Kreismeister, Vizebezirksmeister und Niedersachsenpokalsieger wurde. 2008 wechselte Louis zum Heesseler SV in die B-Jugend, die in der Niedersachsenliga spielte. Dort spielte er auch in der A-Jugend und bekam Einsätze in der 1. Herren-Landesliga-Mannschaft. In der Saison 2011/12 verbrachte der Spieler die Hinrunde in den USA, dort spielte für die Birmingham United Soccer Association in der höchsten Juniorenliga (Soccer Development Academy). Zur Rückrunde kehrte Louis zum Heesseler SV, dort spielte er als eigentlicher A-Junior schon im Kader der 1. Herren in der Landesliga Hannover.
In der laufenden Saison bekam er einen Amateurvertrag bei Heesseler SV, kann aber aufgrund des hohen Aufwandes bezüglich des Sportmanagement-Studiums in Leipzig nicht regelmäßig trainieren. Aus diesem Grund entschied sich Louis zu seinem Heimverein SV Lindwedel/Hope zurückzukehren, um sein Hobby mit dem Studium besser verbinden zu können. Er wird eine enorme Verstärkung für den Aufsteiger sein und man freut sich sein Können beobachten zu können.