Elfmeter verschossen, trotzdem 4:1 Sieg des SVS

Bei der SG BHS gewannen die Schwarmstedter Fußballer mit 4:0 (2:0)

Schwarmstedt. Die Gäste hatten sich viel vorgenommen bei der SG BHS, jedoch gelang es ihnen nicht, trotz druckvollem Spiel, das entscheidende Tor zu platzieren.
Zu allem Überfluss verschoss der sonst sichere Pascal Diestelmann in der elften Minute einen Elfer. So dauerte es bis zur 35. Minute, bis Marlon Fuhse seinem Stürmerauftrag entsprechend reagierte und zum 0:1 einschoss. Nevcat Ersu tat es ihm gleich, mit diesem Ergebnis ging es zur Halbzeitpause.
Trainer Rosario Grosso zeigte sich erbost über die fehlende Torausbeute, bei den schwachen Gastgebern war sicherlich mehr. Mit einem Doppelschlag kurz vor Schluss gelang Serkan Kiy ein standesgemäßes Ergebnis gegen den Tabellenvorletzten. Am kommenden Sonntag empfängt der SV Schwarmstedt die SG Bomlitz-Lönsheide um 15 Uhr.