Erfolgreiche Turnerinnen waren zufrieden

MTV Schwarmstedt bei Deutscher Meisterschaft

Schwarmstedt. Neun Turnerinnen vom MTV Schwarmstedt nahmen mit ihren Trainerinnen an der Deutschen Turngruppenmeisterschaft (TGM/TGW) in Karlsruhe teil. Nach einem langen staureichen Anfahrtsweg am Freitagnachmittag konnten sich Sophie Bäßmann, Selina Kawentel, Saskia Krull, Celina Kennedy, Antonia Bilo, Leah Backsmann, Marie Küker und Evelien Schäfer auf eine gut organisierte Meisterschaft freuen. Was ist eigentlich TGM/TGW?
TGM – Turn(erjugend) Gruppen Meisterschaft. TGW – Turn(erjugend) Gruppen Wettkampf. Aus acht verschiedenen Disziplinen (Turnen, Tanzen, Gymnastik mit Handgeräten, Staffellaufen, Medizinball-Weitwurf, Orientierungslauf, Schwimmen und Singen) kann sich jede Gruppe (sechs bis 16 Teilnehmer pro Gruppe) ihren individuellen Wettkampf zusammenstellen. Es gibt acht verschiedene Wettkampfklassen, die sich hauptsächlich im Alter der Teilnehmer (sechs bis 99 Jahre) unterscheiden. Erste Disziplin war das Tanzen, wo die Mädels das Publikum mit ihrer Darbietung zu James-Bond-Musiken begeisterten und fast einen Punkt mehr ergattern konnten als bei der Landesmeisterschaft in Lengede im Sommer.
Mit Ihrer Regenschirm-Gymnastik hielten sie Ihre damalige Punktzahl und brauchten auch vor eingefleischten Profies nicht zurückstehen und für Publikum wie auch für die Kampfrichter war es eine Premiere eine Gymnastik mit so einem innovativen Handgerät dargeboten zu bekommen. Die beste Leistung erlangten die Mädchen, wie zu erwarten, beim Turnen am Boden. Sie wurden sogar vom Kampfgericht unter die sechs besten Gruppen von ganz Deutschland in dieser Disziplin gewählt. Am Ende errreichten die Mädchen vom MTV Schwarmstedt einen guten 37. Platz von insgesamt 52 angetretenen Gruppen aus ganz Deutschland. Nun beginnt für die Mädchen und ihre Trainerin Katrin Sonntag die Vorbereitungszeit auf die Sportgala in Krelingen am 30. Januar 2016.