Gold – Gold – Silber

Pippa Bartels fuhr zwei Goldmedaillen beim Radrennen ein.

Pippa Bartels aus Lindwedel gewinnt 3 Medaillen bei den Special Olympics Nationalen Spielen

Lindwedel. Kürzlich waren in Düsseldorf 4.800 Athleten in 18 Sportarten am Start. In der gesamten Rheinmetropole spürte man über eine Woche den Olympic-Spirit. Für Pippa Bartels waren es nach München 2012 die zweiten Nationalen Spiele. In München war sie mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille schon sehr erfolgreich. Jetzt in Düsseldorf konnte man die Leistungssteigerung gut erkennen, sie erkämpfte sich auf ihrem Rennrad zwei Goldmedaillen im Straßenrennen über 25 Kilometer und 15 Kilometer und eine Silbermedaille im Einzelzeitfahren über die 10-Kilometer-Distanz. Die Rennen wurden direkt am Messegelände auf einem zwei Kilometer langen Rundkurs ausgetragen. Dort gab es für die Athleten und Coaches hervorragende Bedingungen für die Durchführung der Wettbewerbe. Pippa fährt in der stärksten Leistungsklasse der Radrennen und ist gerade auf den längeren Distanzen sehr flott und Runde um Runde sehr gleichmäßig unterwegs. Auch im imposanten Rahmenprogramm der Nationalen Spiele wurde wieder einiges geboten.
Als nächste große Herausforderung  stehen für Pippa die Europäischen Spiele in Belgien im September an. Dort ist die längste Strecke dann ein 40-Kilometer-Straßenrennen, wofür über die Sommermonate auch fleißig weiter trainiert werden muss. Mehr Informationen unter www.specialolympics.de.