JSG Leinetal gewinnt doppelt

Die Finalmannschaften der JSG Leinetal.

Spannendes Pokalfinale der F2-Junioren in Walsrode

Heidekreis. Kürzlich fand in Walsrode das Fußball-Pokalfinale der F2-Junioren U8 statt. Das Kreispokalfinale der U8-Mannschaften in Walsrode könnte man auch als „internes“ Finale der JSG Leinetal bezeichnen, denn beide Finalgegner gehören zur Jugendspielgemeinschaft Leinetal, nämlich die JSG Leinetal I, die in Bothmer spielt und die JSG Leinetal II, die in Schwarmstedt spielt. Beiden Finalisten war die Anspannung deutlich anzumerken, hatten doch vorangegangene Begegnungen dieser JSG-Mannschaften in den Punktspielen, einmal unentschieden und einmal mit einem Sieg für Leinetal II geendet. Leinetal II ist in der diesjährigen Saison bisher ungeschlagen und dies wollten die jungen Kicker natürlich auch unbedingt im Pokalfinale erreichen.
In der ersten Halbzeit war es ein schnelles und ausgeglichenes Spiel, in dem zum Ende der Halbzeit Leinetal I durch einen schönen Fernschuss in Führung ging. Dies war dann auch der Halbzeitstand zur Pause in einer packenden Partie. Die zweite Halbzeit ging mit unvermindertem Tempo weiter, die Mannschaft von Leinetal II drückte weiterhin aufs Tempo und ihnen gelang der verdiente Anschlusstreffer und kurz darauf noch der Führungstreffer zum 2:1. Selbst der plötzlich aufkommende Sturm mit Hagel und Starkregen konnte die Kinder beider Mannschaften nicht ausbremsen. Den Leinetal-I-Kickern gelang sogar der Ausgleichstreffer, doch in den letzten zehn Minuten dieser schnellen und spannenden Begegnung dominierte die Leinetal-II-Mannschaft das Spiel und durch zwei weitere Treffer stand es am Ende 4:2 für Leinetal II. Auch wenn am Ende nur eine Mannschaft als Sieger vom Platz gehen kann, hat die Jugendspielgemeinschaft Leinetal gleich doppelt gewonnen, denn beide Mannschaften zeigten dem zahlreichen Publikum ein faires, schnelles und sehr spannendes Endspiel, das nicht nur den Spielern, sondern auch den Zuschauern einiges abverlangte.