Lindwedel bleibt Tabellenführer

Kapitän Jasper Thomas (Mitte) und der SV Lindwedel gewannen 4:0 gegen den SVN Buchholz.

Souveräner Heimsieg gegen Buchholz

Lindwedel. In der Fußball-Kreisliga gewann der SV Lindwedel am vergangenen Wochenende mit 4:0 (2:0) gegen den Nachbarn aus Buchholz. Druckvoll startete Lindwedel in die Partie, gewann die ersten Zweikämpfe und ging früh durch Simon Kutsche in Führung (5. Minute). Als Marvin Grams bereits in der 19. Minute das 2:0 erzielte, sah alles nach einem souveränen Heimsieg der Lindwedeler aus. Etwas unverständlich nahmen nun die Hausherren den Schwung aus den Aktionen und die Gäste aus Buchholz kamen von Minute zu Minute besser ins Spiel, gestalteten es sogar offen und waren dem Anschlusstreffer nah.
Auch nach der Pause war es zunächst Buchholz, die das Spiel energisch aufnahmen und sich noch lange nicht geschlagen gaben. In der 60. Minute aber handelte sich Buchholz eine unnötige gelb-rote Karte ein und war dann in Unterzahl chancenlos. Lindwedel übernahm wieder die Spielkontrolle und erhöhte durch erneut Simon Kutsche und Niklas Minke auf 4:0 (63. und 90. Spielminute).
Der SV Lindwedel bleibt somit Tabellenführer der Fußball-Kreisliga und spielt am kommenden Sonntag, 30. Oktober, bereits um 14 Uhr beim SV Schwarmstedt.