Magers geht – Locker kommt

Pascal Locker ist der neue Torwart des SV Lindwedel-Hope, 1.Herren.

Generationswechsel auf dem Torhüterposten

Lindwedel. Seit 18 Monaten hütete Uwe Magers das Tor von der 1. Herrenmannschaft des SV Lindwedel-Hope. Jetzt muss er aus beruflichen Gründen zurück bzw. kürzer treten. Die sehr gute Platzierung des Aufsteigers nach der Hinrunde ist auch unter anderem ein großer Verdienst des 44-Jährigen. Der Leistung der Mannschaft kann man verdanken, dass man einen großartigen Ersatz gefunden hat. SV Lindwedel-Hope ist es gelungen Pascal Locker als neuen Torwart zu verpflichten. Vor einem Monat ist Pascal 19 Jahre alt geworden. Seine fußballerische Karriere startete er in der Jugend vom SV Lindwedel-Hope. Schon im Alter von 12 Jahren wurde sein Talent erkannt. Durch die Berufung zum Stützpunkt Soltau-Fallingbostel, wo die besten Jugendspieler aus dem Kreis weitergebildet wurden, konnte er auf sich aufmerksam machen. 2006 wechselte Pascal zum TSV Isernhagen, einem Verein, der zu damaligen Zeiten ausgezeichnete Arbeit im Jugendbereich geleistet hat (von 12 D-Jugend Niedersachsenauswahlspielern kamen 6 vom TSV). Auch der junge Lindwedeler wurde zum Niedersachsenauswahlspieler, was nicht unbemerkt für klassenhöhere Vereine blieb. Von 2007 bis 2008 spielte Pascal bei der Jugend von Hannover 96, wo er gegen namhafte Gegner wie Bayern München antreten durfte. Von 2008 bis 2012 konnte SC Langenhagen auf die Dienste des Jungtalents zurückgreifen. Zum Anfang der diesjährigen Saison wechselte Pascal in die Bezirksliga-Mannschaft des TSV Kaltenweide. Dort konnte er aber aufgrund der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreissparkasse Walsrode nicht regelmäßig trainieren und entschied sich zu einem Verein zu wechseln, der näher zu seiner Ausbildungsstätte angesiedelt ist.
SV Lindwedel-Hope freut sich sehr, dass der Kreisligaaufsteiger von Pascal ausgewählt wurde.