Neuer Trainer beim SV Lindwedel-Hope

Neuer Trainer beim SV Lindwedel-Hope: Adam Erdmann.

Adam Erdmann führt Fußballer in die neue Saison

Lindwedel. Der SV Lindwedel-Hope e.V. geht mit Adam Erdmann als neuer Trainer in die Saison 2012/13. Nachdem Olaf Horstmann im Laufe der Rückserie aus privaten Gründen als Trainer der 1. Herren zurückgetreten ist, konnte der Vorstand der Fußballsparte noch vor Abschluß der alten Saison mit Adam Erdmann einen Hochkaräter als Nachfolger verpflichten. Adam Erdmann ist in weiten Teilen des Kreises bekannt und ihm eilt ein guter Ruf als passionierter Fußballer voraus. Als ehemaliger "Profi" in der 2. und 3. polnischen Liga sammelte er in Deutschland als Stürmer beim SC Langenhagen und beim TVS Isernhagen Spielerfahrungen bis in die Niedersachsenliga hinein. Seit einigen Jahren spielte der Lindwedeler beim SV Hodenhagen auch in der Bezirksliga und später in der Reservemannschaft. Dort sammelte der DFB-B-Lizenz-Inhaber erste praktische Erfahrungen als Trainer. In Lindwedel möchte er aus den zahlreichen talentierten Spielern im Kader eine homogene Mannschaft formen, die mittelfristig auch den Ansprüchen der Kreisliga genügen sollte. Damit soll er die hervorragenden Vorarbeiten von Olaf Horstmann weiterführen, der seit Anfang 2011 "aus dem Nichts" ein Team junger Spieler zusammenführte und unter schwierigen Bedingungen auf Anhieb fast den direkten Wieder-Austieg schaffte. Der Fußball-Spartenvorstand des SV Lindwedel-Hope freut sich auf eine spannende neue Saison und darauf, dass den Lindwedeler Fußballfreunden weiterhin anspruchsvoller Sport geboten wird.