Niederlage gegen Spitzenreiter

Buchholz/Aller. Im Spitzenspiel der 1. Kreisklasse trat am vergangenen Sonntag der SVN Buchholz beim Tabellenführer MTV Soltau II an. In einer abwechslungsreichen Partie behielt der Gastgeber die Oberhand und besiegte den SVN mit 3:0. Soltau machte in den ersten Minuten enorm Druck und stellte die Abwehr des SVN vor große Probleme. So dauerte es 15 Minuten bis der SVN die Soltauer Angriffsbemühungen besser in den Griff bekam und sich selbst Torchancen erspielte. Mitte der ersten Hälfte war die Partie ausgeglichen als die Buchholzer den Ball eines fast schon geklärten Angriffs der Soltauer nicht hinten herausbekamen und der MTV die entstandene Verwirrung in der Buchholzer Hintermannschaft eiskalt ausnutzte. Der letztendliche K.O. kam kurz nach der Pause, als der MTV Soltau II einen stark umstrittenen Foulelfmeter zum 2:0 verwandeln konnte, im direkten Gegenzug ein klares Handspiel im Strafraum der Soltauer aber ungeahndet blieb. In der Folgezeit versuchte der SVN den Anschlusstreffer zu erzielen, während sich Soltau aufs Kontern beschränkte. Das 3:0 für die Gastgeber in der 75. Minute besiegelte die Niederlage endgültig. Trotz des Spielverlaufs bewiesen die Buchholzer Moral und Einsatzwillen und brauchen die kommenden Aufgaben nicht fürchten.
Vorschau: Die 1. Herren empfängt am kommenden Sonntag, 4. November, bereits um 14 Uhr die SG Fulde. Die 2. Herren spielt um 12 Uhr gegen die FSG Südheide II.