Rendezvous der Besten

Die Sonntagskinder schaffen die Qualifikation zum Landesentscheid beim Vorentscheid des Rendezvous der Besten in Göttingen mit ihrer Turnshow „Der Traumzauberbaum“.

MTV zum Landesentscheid qualifiziert

Schwarmstedt. Das Rendezvous der Besten ist ein Wettbewerb für Showgruppen, den es schon seit einigen Jahren gibt. Bei diesem Show-Wettbewerb geht es vor allem um Phantasie, Kreativität und Originalität. Teilnehmen können Kleingruppen (drei bis sieben Personen) und Großgruppen (ab acht Personen) aus allen Vereinen des NTB. Dabei spielt die Sportart absolut keine Rolle. Mannschaften und Gruppen aus den verschiedensten Bereichen wie Gerätturnen, Gymnastik, Akrobatik, Rope Skipping, Einrad, Aerobic, Dance, RSG, TGM/TGW, Trampolinturnen, Showtanz, Rhönradturnen, Turnen allgemein und vielem mehr sind willkommen und haben die Möglichkeit, sich vor einer Jury zu präsentieren und sich bewerten zu lassen.
Jetzt fand in der Sparkassen-Arena in Göttingen der 1. Vorentscheid in Niedersachsen statt. Dabei mussten die Turnerinnen des MTV Schwarmstedt mit ihrer Show gegen ein großes Teilnehmerfeld von insgesamt 19 angemeldeten Gruppen kämpfen. Sie zeigten dabei ihre Show „Der Traumzauberbaum“ von der Sportgala der WZ in etwas abgewandelter Form. Dabei steht sehr viel Turnen, Akrobatik aber auch Tanz und Showeinlagen im Vordergrund.
Beim Rendezvous der Besten werden ausschließlich Prädikate nach der erreichten Punktzahl vergeben. Die Vergabe der Punkte ergibt sich aus den Bewertungskriterien Gestaltung/Choreografie, Präsentation /Qualität sowie Emotionalität. Die Jury besteht aus drei geschulten Wertungsrichtern sowie zwei Experten aus der Showbranche. Jedes Jurymitglied kann pro Gruppe 100 Punkte vergeben. „Die Sonntagskinder“ erreichten am Ende das Prädikat „ausgezeichnet“ und waren damit total zufrieden.
Nachdem dann nach Urkundenvergabe noch die Teilnehmer für das Landesfinale am 4. Juli in Oldenburg genannt wurden und der MTV Schwarmstedt sich dafür auch qualifiziert hat, blieb es nicht mehr ruhig in der Halle: alle Turnerinnen, Trainerinnen sowie Eltern, Großeltern und Verwandte jubelten aus vollem Halse. Und so konnte die Trainerin Katrin Sonntag total zufrieden mit ihren Schützlingen den Heimweg antreten und freut sich nun auf das Training für die nächsten Wettbewerbe.
Die Gerätturnerinnen des MTV Schwarmstedt trainieren jetzt, bedingt durch den Turnhallenbau, bis nächstes Jahr in der Turnhalle in Bothmer hinter der Grundschule. Falls es noch interessierte Eltern und Kinder gibt (gern gesehen Mädchen ab Jahrgang 2008 und jünger) können sie sich telefonisch unter (0 50 71) 51 16 19 bei Katrin Sonntag melden.