Sieg im Spitzenspiel des SV Bothmer/Norddrebber

Bothmer/Norddrebber. Im Spiel Erster gegen Zweiter der 2. Kreisklasse Süd konnte die Heimmannschaft der ersten Herren aus Bothmer Boden gut machen und siegt in letzter Minute mit 2:1. Der Gast aus Eickeloh begann stark und ging durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung. Doch dann besann sich Bothmer auf seine stärken und kam ein ums andere mal gefährlich vors Tor der Eickeloher. Ein schöner Kopfball nach einer Ecke brachte dann den Ausgleich. Torschütze Sven Dierking. Die zweite Hälfte begann Bothmer wieder überlegen doch ein paar leichtsinnige Abspielfehler ermöglichten dem Gegner immer wieder schnelle Vorstöße. Doch auf Torhüter Rene Holwas war Verlass. In der Schlussminute kam es dann zum viel umjubelten Treffer durch Patrick Plinke nach Hereingabe von Marcel Miller. Ein großer Dank gilt den Fans für die tolle Unterstützung. Die Zweite Herren brachte einen Punkt mit aus Benefeld. Sie spielten 2:2.
Gegen den vermeintlich schwächeren Gegner aus Rethem Moor tat sich die alte Herren des SV Bothmer recht schwer in der Vorwärtsbewegung. Rethem war im Spielaufbau sehr stark und erzielte auch folgerichtig das 1:0. So ging es auch in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit lief das Spiel der Heimelf ein wenig besser, ohne jedoch dabei überzeugen zu können. Jens Geduhn mit zwei Kopfballtreffern brachte den SV Bothmer noch auf die Siegerstraße. Ein absoluter Kraftakt war hier erforderlich, um das Spiel noch zu drehen. Wenn der SV Bothmer sich wieder auf seine spielerischen Mittel besinnt, kann man sicherlich positiv in die Zukunft blicken.