Souveräner Heimsieg

Jan Sadowski (am Boden, links) erzielte das 3:0 für den SV Lindwedel.

SV Lindwedel besiegt den SV Soltau mit 4:0

Lindwedel. In der Fußball-Kreisliga hatte der Tabellenführer aus Lindwedel am letzten Wochenende den SV Soltau zu Gast. Die nach einigen Abgängen runderneuerten Gäste spielten in der letzten Saison noch um den Titel in der Kreisliga mit. Lindwedel startete nach Maß und führte bereits nach einer Minute mit 1:0 durch Marvin Grams. Eine zu kurze Rückgabe der Soltauer erahnte Grams und traf sicher am herauslaufenden Keeper vorbei. Soltau war defensiv gut organisiert und so taten sich die Hausherren in der ersten Hälfte noch schwer, die Führung auszubauen. Im zweiten Durchgang erhöhten dann die Lindwedeler das Tempo, ließen Ball und Gegner laufen und kamen folgerichtig zu Toren durch den Doppelschlag von Jan Sadowski (65. und 66. Minute). Beim 2:0 war der Gästekeeper gegen Sadowskis Direktabnahme aus 14 Metern machtlos, beim 3:0 schaltete Sadowski schneller als die gesamte Abwehrreihe und schob den Ball am Keeper vorbei ins Tor. Soltau war nun geschlagen und Lindwedel verpasste einen deutlicheren Sieg trotz zahlreicher Torchancen. Am Ende machte Kersten Brockmann abgeklärt das 4:0 (81. Minute). Lindwedel bleibt somit Spitzenreiter der Kreisliga und spielt bereits am kommenden Sonnabend, 27. August, um 14 Uhr beim SV Schülern.