SV Lindwedel gewinnt in Munster

Fußballer setzen sich im oberen Tabellendrittel fest

Lindwedel. Am vergangenen Wochenende hatte es der Tabellendritte SV Lindwedel auswärts mit dem SV Munster zu tun. Auf dem ungewohnten aber bestens bespielbaren Kunstrasenplatz gewannen die Lindwedeler nicht unverdient mit 2:1 (1:0). Durch den nun sechsten Pflichtspielsieg in Folge setzt sich das Team des Trainerduos Kammann/Horstmann im oberen Tabellendrittel fest und möchte natürlich diese Siegesserie noch so lange wie möglich aufrecht halten. In Munster startete Lindwedel zielstrebig und handlungsschnell, so dass Marvin Grams auf Vorlage von Dennis Koglin früh den Führungstreffer erzielen konnte (9. Minute). Munster kämpfte sich von Minute zu Minute besser in die Partie und gestaltete diese offen. Gästekeeper Ivan Pavic bekam nach einem Zweikampf außerhalb des Strafraums die gelbe Karte, das hätte um ein Haar der Ausgleich für die Hausherren sein können. So blieb es bei der knappen Pausenführung und die Seiten wurden gewechselt. Mit Schwung kam nun Munster aus der Pause und nutzte einen langen Ball, um die gesamte Hintermannschaft Lindwedels zu überspielen. Frei vor Pavic schloss der Gästestürmer eiskalt ins kurze Eck ab (55. Minute). Nun lag es am SV Lindwedel ins Spiel zurückzufinden. Dies gelang durch die seit Wochen tadellose mannschaftliche Geschlossenheit. So konnte Dannel Bernt auf der rechten Seite schön von Jasper Thomas freigespielt werden, ungehindert in den Strafraum der Gastgeber ziehen und mustergültig für Marvin Grams auflegen. Dieser vollstreckte zur erneuten Gästeführung, die bis zum Schlusspfiff bestanden blieb. Der SV Lindwedel empfängt am kommenden Sonntag, 17. April, den TSV Wietzendorf um 15 Uhr zum nächsten Punktspiel in der Kreisliga Heidekreis.