SV Lindwedel-Hope - SC Tewel 1:0 (0:0)

Lindwedel gewinnt und holt drei wichtige Punkte

Lindwedel. Wie erwartet präsentierten sich die Gäste aus Tewel beim SV Lindwedel/Hope besser als der Tabellenplatz es vermuten könnte. In der Anfangsphase waren sie auch die bessere Mannschaft und beherrschten vor allem das Spiel im Mittelfeld. Der Gastgeber wusste, dass es kein einfaches Spiel sein würde und spielte konzentriert mit. Vor allem der Lindwedeler Torhüter Pascal Locker entschärfte jede gefährliche Aktion der Mannschaft aus Tewel. Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde das Spiel ausgeglichener. Es gab Chancen auf der einen und der anderen Seite. Als alle Zuschauer dachten, das Spiel würde mit einem torlosen Unentschieden enden, gelang Kersten Brockmann nach Zuspiel von Robin Jacob den Ball zum umjubelten 1:0 ins Tor zu schießen. Nach dem Spiel konnte die Freude allerdings nicht wirklich groß sein. Mitte der zweiten Halbzeit verletzte sich Dannel Bernt so schwer, dass er nach dem Spiel mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. In den nächsten Tagen wird sich zeigen, wie ernst die Verletzung ist und wie lange Dannel pausieren muss. Die ganze Mannschaft wünscht ihm eine gute Besserung.