SV Lindwedel scheitert unglücklich

Jasper Thomas (links in blau) und der SV Lindwedel scheitern in der Relegation zur Bezirksliga.

Fußball-Relegation zur Bezirksliga ging schief

Lindwedel. Im Halbfinale der Relegation zur Bezirksliga unterlag der SV Lindwedel in Neuenkirchen am vergangenen Wochenende mit 0:2 (0:0) gegen den TVV Neu Wulmstorf. Bei sommerlichen Temperaturen gehörte dem SV Lindwedel klar die erste Halbzeit, Chancen von Jasper Thomas, Niklas Minke und Daniel Kutsche blieben aber leider ungenutzt. Mit Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Neu Wulmstorf umstritten den Führungstreffer, da Lindwedels Keeper Ivan Pavic im Luftkampf gefoult wurde und somit der Gegenspieler in das leere Tor einschieben konnte. In der Folge rannte Lindewedel an, traf durch Tobias Borchers Freistoßhammer die Latte und scheiterte durch Jannek _Henneberg am gut reagierenden Gästekeeper. In der Nachspielzeit stellte bei einem Konter Neu Wulmstorf dann den Endstand von 2:0 her. Dem SV Lindwedel bleibt somit nur der Trost eine sehr gute Rückrunde in der Kreisliga gespielt zu haben, das Happyend blieb aus.