SVN springt auf Aufstiegsplatz

Die 1. Herren des SVN Buchholz in ihren neuen Shirts.

Einheitliches Auftreten in neuen Shirts

Buchholz/Aller. Dem SVN Buchholz reichten am vergangenen Sonntag 30 starke Minuten zum Sieg gegen Ciwan Walsrode II. Mit einer exzellenten Leistung im taktischen wie auch spielerischen Bereich startete der SVN Buchholz in die Begegnung und führte nach 30 Minuten verdient mit 3:0. Nils Meinheit brachte den SVN mit einem Kopfballtor nach einem vorangegangenen Freistoß in Front und erhöhte nach einem starken Sololauf auf 2:0. Sein jüngerer Bruder Stephan Meinheit schoss nach einem Eckstoss zum 3:0 ein. Danach ließen es die Buchholzer ruhiger angehen und konzentrierten sich auf Ergebnisverwaltung. Dies gelang nicht sehr zufriedenstellend, da Ciwan nach einem Freistoß in der 60. Minute auf 3:1 verkürzen konnte. Aber bevor es nochmal richtig spannend werden sollte, nahm sich Timo Fleißner ein Herz und drosch eine Flanke aus 25 Metern volley ins gegnerische Tor. Damit war die Entscheidung endgültig gefallen, das 4:2 nach Handelfmeter kurz vor Spielende war nur noch Ergebniskosmetik für Walsrode.
Die 1. Herren des SVN Buchholz wurde mit neuen Polo-Shirts von der Classic-Tankstelle aus Buchholz gesponsert. Mit diesen schönen Polo-Shirts können die Buchholzer einheitlich vor den Spielen auftreten. Die Mannschaft von Trainer Stefan Patschkowsky bedankt sich herzlich bei der Geschäftsführerin Vivien Raute für die tolle Unterstützung.
Vorschau: Am kommenden Sonntag tritt die 1. Herren um 15 Uhr beim SV Soltau II an.