SVS verliert gegen Schneverdingen

Schwarmstedter mit null Punkten Tabellenletzter

So richtig wach war bei den Gästen wohl keiner, denn die Schnerverdinger lagen kurz nach Beginn schon mit 2:0 in Front. So lief die erste Spielhälfte so dahin, im zweiten Durchgang sollte alles besser werden und es hatte auch den Anschein, da Simon Ario und Nevcat Direk mit ihren Treffern zum Ausgleich kamen. Den Schwarmstedtern gelang es nicht, aus diesen Treffern Kraft zu tanken, im Gegenteil, sie fanden, im Gegensatz zu den Gastgebern, nicht so recht zu ihrem Spiel und mussten noch vier Treffer zum Endresultat von 6:2 hinnehmen. Am kommenden Sonntag ist im Heimspiel der SV Hodenhagen zu Gast, hier ist dringend eine kämpferische Einstellung von Nöten. Das Vorspiel um 13.00Uhr bestreitet die II. Herren gegen TuSV Stellichte II.