TTSG Leinetal mit klarem 9:2 Erfolg gegen TTC Walsrode

Achim Roeszies überzeugte beim klaren 9:2-Erfolg gegen den TTC Walsrode.
Gegen den vor dem Spiel punktgleichen Gegner aus Walsrode konnte die TTSG Leinetal einen weiteren deutlichen Sieg einfahren. Nach den Eingangsdoppeln gingen die Leinetaler mit 3:0 Punkten in Führung. Das Spitzendoppel Sander/Kosinski konnte ihr Spiel klar mit 3:1 Sätzen gegen Sieberg/Eismann gewinnen. Die anderen zwei Doppelerfolge wurden von Schlesiger/Füchtjohann gegen Sadowski/Petersen und Roeszies/Kasprick gegen Sperlich/Süß jeweils mit 3:2 Sätzen erst in der Verlängerung entschieden. In den Einzeln präsentierte sich die TTSG Leinetal erneut stark. So konnte Andy Schlesiger seine beiden Einzel
deutlich gewinnen. Im mittleren Paarkreuz dominierte Achim Roeszies im Spiel gegen Bernd Sperlich ebenso wie Gregor Kasprick gegen Björn Petersen. Auch Gerald Füchtjohann und Darek Kosinski konnten jeweils ihre Einzel im unteren Paarkreuz gewinnen und somit weitere Punkte beisteuern. Lediglich Hendrik Sander erwischte keinen guten Tag und musste seine beiden Einzel im oberen Paarkreuz knapp abgeben. Die TTSG Leinetal hat mit diesem deutlichen 9:2-Erfolg weiterhin den begehrten zweiten Platz im Visier. Am gestrigen Freitagging es zum
vorentscheidenden Auswärtsspiel gegen TUS Celle III. Ein Sieg gegen die punktgleichen Celler würde den begehrten Relegationsplatz sichern. Das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.