Ungeschlagen an Tabellenspitze

Fußball-A-Jugend gewinnt in Burgwedel

Lindwedel. Am 1. April trat der SV Lindwedel beim zweiten der Tabelle in Großburgwedel an. Durch Ausfälle und Verletzungen kurz vor Spielbeginn, musste eine neu formierte Startelf das Spitzenspiel in Burgwedel bestreiten. In einem von beiden Seiten offen und emotionsgeladen geführten Spiel konnte der SV Lindwedel in der 32. Minute durch einen sehenswerten Volleyschuss von Tim Thielke in Führung gehen, die bis zur Pause bestand hatte.
Nach der Halbzeitpause versuchten die Burgwedeler alles, um im Titelrennen dabeizubleiben. Einen Dämpfer bekamen ihre durchaus gefährlichen Bemühungen in der 51. Minute nach einer Tätlichkeit, die eine rote Karte zur Folge hatte. Dennoch gelang ihnen trotz Unterzahl in der 63. Minute der Ausgleich. Einen Ausgleichstreffer hatte der SV Lindwedel in dieser Spielzeit noch nicht hinnehmen müssen. Jetzt zeigte sich eine Mannschaft, angeführt durch ihren „Kapitän“ David Kaluza, die sich mit Leidenschaft, Teamgeist und Siegeswillen dem drohenden Punkteverlust entgegenstemmte. Ein hervorragend eingeleiteter Konter, den Justin Becker in der 83. Minute zum 2:1-Endstand für den SV Lindwedel-Hope abschloss, brachte die Entscheidung.
Damit steht die A-Jugend des SV Lindwedel-Hope weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze in der Kreisklasse Hannover-Land/Staffel 2 und hat alle Chancen in die Kreisliga aufzusteigen.