Valerie Kirchhoff beim Power-Pokal

Hat Power: MTV-Turnfloh Valerie Kirchhoff.

MTV Schwarmstedt startet in Bremervörde

Schwarmstedt. Der Power-Pokal des Turnbezirkes Lüneburg im Gerätturnen weiblich wurde in Bremervörde ausgetragen. Bei diesem Wettkampf werden an zehn verschiedenen Stationen Leistungsvoraussetzungen aus Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit getestet. Insgesamt kann man an jeder Station zwölf Punkte, im gesamten Wettkampf also 120 Punkte erreichen. Vom MTV Schwarmstedt startete „nur“ Valerie Kirchhoff, die trotz langer Vorbereitung für die diesjährige Sportgala bereit war sich diesen Anforderungen zu stellen. Valerie, die am Anfang noch sehr verängstigt über diese Wettkampfsituation war, startete als noch Fünfjährige in der Altersklasse 6. Dabei zeigte sie super Leistungen vor allem beim schnellen Seilklettern wo sie die Höchstpunktzahl von zwölf Punkten erreichte. Auch die „volle“ Punktzahl erturnte sie sich beim Spagat, Rumpfbeugen, Sprint und Rumpfbeweglichkeit. Aber auch die anderen Stationen wurden super toll von ihr abgeleistet, so dass sie sich am Ende über einen tollen dritten Platz und einen kleinen Pokal freuen konnte.
Insgesamt war Trainerin Katrin Sonntag sehr stolz auf ihren Turnfloh und freut sich schon riesig auf die nächsten Wettkämpfe, die in diesem Turnjahr noch anstehen.