Verdienter Sieg

SV Lindwedel-Hope – Breloher SC 4:0

Lindwedel. Eine gute mannschaftliche und disziplinierte Leistung brachte dem Gastgeber einen Sieg, der zu keiner Zeit des Spieles gefährdet war. Schon in der 12. Minute bediente einer der besten Spieler auf dem Platz, Lucas Minke, Mario Guja, der die Vorlage ohne Probleme zum 1:0 verwandelte. Der Gast versuchte zum Ausgleich zu kommen, traf aber in der 15. Minute nur den Pfosten. In der 24. Minute verletzte sich der Torschütze und wurde durch Christian Schmidt ersetzt. Der eigewechselte Spieler sorgte in der 43. Minute mit einem sehenswertem Schlenzer aus 18. Meter für eine 2:0 Führung. Noch vor der Pause bewahrte Ivan Pavic mit einer Glanzparade den Gastgeber vor einem Gegentor. Nach der Pause ließen die Lindwedeler den Gegner kommen, standen hinten mit der neuformierten Abwehrkette um den Routinier Björn Horstmann sehr sicher und warteten auf die nächsten Chancen. Der in der 55. Minute eingewechselte Jean-Luc Fischer sorgte mit einem Kopfball für das dritte Tor für die blauen. Spätestens jetzt war es klar, wer den Platz als Sieger verlassen wird. In der 87. Minute fiel das letzte Tor des Spieles. Einen genauen Pass von Jasper Thomas nutzte der Torjäger Tim Horstmann zum 4:0 Endstand aus. Es spielten: Ivan Pavic, Niklas Minke, Marcel Sidwinski, Björn Horstmann, Lucas Minke, Kersten Brockmann, Jasper Thomas, Mario Guja (Christian Schmidt), Daniel Kutsche, Simon Kutsche (Jean-Luc Fischer), Tim Horstmann (Marvin Grams). Am nächsten Wochenende findet das Derby gegen SV Schwarmstedt statt. Das Spiel fängt am heutigen Sonnabend um 17 an. Die Mannschaft hofft bei dem schweren Auswärtsspiel auf die Unterstützung der Fans