Vorbereitung läuft beim SV Schwarmstedt

Die Mannschaft des SV Schwarmstedt mit dem neuen Trainer Rosario Grosso. Foto: A. Zihli

Erste Trainerstelle für Rosario Grosso

Schwarmstedt (az). Die Vorbereitung für die neue Saison läuft auch beim SV Schwarmstedt auf Hochtouren und mit Spannung wird die Entwicklung der Mannschaft von allen Beteiligten beobachtet. Mit einer Überraschung endete nämlich die letzte Saison als der Trainerwechsel von Uwe Ronge zum neuen Trainer Rosario Grosso (42) bekannt gegeben wurde. Grosso hat seine aktive Laufbahn als langjähriger Torwart des SV Hodenhagen beendet und jetzt in Schwarmstedt seine erste Trainerstelle angetreten. „Natürlich ist das ein gewisses Risiko, aber wir haben ein gutes Gefühl. Rosario hat genug Erfahrung als aktiver Spieler und bisher sind alle vom Training begeistert. Wir erwarten, dass wir auch in dieser Saison im oberen Drittel mitspielen können und die Arbeit mit Grosso ist auf jeden Fall langfristig angelegt. Sein großes Plus ist sicherlich die Nähe zur Jugend und der gute Draht“, brachte es Spartenleiter Michael Nitschke auf den Punkt. Immerhin hat der neue Trainer in der Jugend und den Amateuren bei Hannover 96 gespielt, es folgten Jahre in der Landesliga und die letzten zehn Jahre beim SV Hodenhagen in der Bezirksklasse. Wie ernst er seine neuen Aufgaben nimmt zeigt Rosario Grosso schon in der Vorbereitungsphase. Fast täglich läuft seit Ende Juni das Training und die Generalprobe beim Samtgemeindepokal in Bothmer lässt Gutes erwarten – alle Spiele wurden souverän gewonnen. In der vergangenen Woche fand dann noch ein Vorbereitungsspiel gegen den Bezirksligisten SV Eidelstedt statt und auch das konnte mit 4:1 gewonnen werden. „Es ist eine junge Mannschaft mit viel Potenzial. Schon jetzt zeigen sich einige Leistungsträger, die ich weiter aufbauen möchte und mit ein bis zwei Spieler stehen wir noch in Verhandlungen. Das Minimalziel für uns muss für die neue Saison also der fünfte Platz sein“, erklärt der neue Trainer selbstbewusst. Schon lange habe er sich auf diese neue Aufgabe gefreut und fühlt sich auch schon richtig als Trainer. „Die Mannschaft zieht gut mit, es macht Spaß und jetzt sind wir heiß auf die Premiere bei den Punktspielen“. Das steht am kommenden Sonntag gegen den SV Soltau auf dem Programm.
Zur Mannschaft des SV Schwarmstedt gehören: Jan-Cederic Volbers, Sebastian Graas, Pascal Distelmann, Tobias Meinheit, Falco Buschbacher, Nevzat Direk, Hergen Backhaus, Stephan Linke, Deniz Ekincvi, Niklas Henneberg, Nevzat Ersu, Daniel Rogers, Sehmus Alp, Benjamin Kusch, Marcel Neumann, Steffen Helmedag, Nils Brozinski, Marlon Fuhse, Serkan Kiy, Stephan Linke, Serkan Kiy, Sven Krüger.