„Zwei Mannschaften, zwei Titel“

Die erfolgreichen Turnerinnen des MTV Schwarmstedt.

MTV-Turnerinnen wieder erfolgreich

Schwarmstedt. Kürzlich fand in Spaden in der Nähe von Cuxhaven der zweite Teil des Bezirksligawettkampfes statt. Der MTV Schwarmstedt ging, wie bereits im ersten Teil, mit zwei Mannschaften an den Start. Aufgrund einiger Krankheitsfälle und Verletzungen der letzten Wochen begann der Tag voller Aufregung und leichter Unsicherheit. Zudem hatten sie sich vorgenommen den Titel des ersten Wettkampteils zu verteidigen, was die Anspannung nicht gerade minderte.
Die erste der beiden Mannschaften startete mit Vivien Brackmann, Maris Ratz, Meike Neumann, Selina Kawentel und Mareike Quirling in der Kür modifiziert 4. Die Mädchen zeigten wieder einmal ihr Können und bewiesen Nervenstärke. Am Boden haben alle durchweg gute Übungen geturnt, wobei jedoch am Barren einige kleine Patzer in Kauf genommen werden mussten. Das dritte Gerät war der Sprung. Hier zeigten die Mädchen konstante Leistungen, jedoch brachten die sehr guten Sprünge der Spadener Konkurrenz die Mannschaft ein wenig zum Zittern. Am letzten Gerät, dem Balken, erturnten sie sich durch starke Leistungen sehr hohe Punktzahlen und konnten sich somit erneut den Sieg sichern. Die zweite Mannschaft des MTV turnte in der Kür modifiziert 3, wo noch höhere Anforderungen an die Mädchen gestellt werden. Die Mannschaft bestand aus Sinje Meyer, Lena Schneider, Sophie Bäßmann, Manon Prguda und Finja Düwel. Sie hatten sich vorgenommen an ihre sehr guten Leistungen aus dem ersten Wettkampfteil anzuknüpfen. Jedoch mussten sie diesmal einige kleine Wackler und auch stürze in Kauf nehmen. Trotz allem haben sie weiter gekämpft und konnten sie sich gegenüber ihrer Konkurrenz beweisen und die Kampfrichter überzeugen.
Sie sicherten sich somit auch im zweiten Teil den Bezirksmeistertitel und konnten stolz den Pokal entgegennehmen. Beide Mannschaften und Trainer feierten danach noch gemeinsam den erfolgreichen Tag und fiebern nun der Sportgala entgegen.