Die Hoper Könige wurden geehrt

Die Majestäten vom Schützenverein: René Twarkowski (Schützenkönig und Bogenkönig, von links), Erika Leineweber (geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft), Melanie Bönisch (Bürgerkönigin), Matthias Grenzdörfer (Jubiläumskönig), Rainer Horstmann (geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft), Leslie Freund (Kinder- und Jugend-Bogenkönig, vorne, von links) und Michelle Price als besonderes Mitglied in Vertretung für die Bogenschützen.

Gelungenes Fest zum Bestehen des Dorfgemeinschaftshauses

Hope. Der Schützenverein Hope hat jetzt seine diesjährigen Schützenkönige im Rahmen des Schützenessens ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde seit langem mal wieder ein Schützenessen ausgerichtet, welches sehr gut besucht war. Nachdem alle gesättigt waren, ging es in Begleitung des Spielmannszuges Gümmer zum Scheibenannageln durch Hope.
Der traditionelle Ehrentanz, der nach dem Annageln der Königsscheiben stattfindet, wurde kurzerhand von den Cheerleadern des Spielmannszuges in die Hand genommen. Die Königspaare mussten mit Pompons ihr Können unter Beweis stellen. Nachdem alle Scheiben angenagelt wurden, ging es zurück zum Dorfgemeinschaftshaus, wo es dann zum gemütlichen Teil des zehnjährigen DGH-Bestehens mit Kaffee und Kuchen über ging. Aber auch vor einem traditionellen Brauch wie dem Königsscheiben entführen, wurde nicht zurückgeschreckt. Nachdem die sichergestellte Königsscheibe wieder auftauchte, musste der amtierende König René Twarkowski sie sogleich als Dankeschön auslösen. Alles in allem war es ein sehr gelungenes Fest. Die Organisatoren bedanken sich bei allen freiwilligen Helfern für die zahlreichende Unterstützung.