Erfolgreiches Jahr

Esseler Musikanten hielten Versammlung ab

Essel. Ende Januar begrüßte Gerd Söhnholz 17 Musikanten im Schützenhaus Essel und eröffnete damit die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2013. Nachdem Schriftführerin Bianca Meyer das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung verlesen hatte, blickte der musikalische Leiter Gerd Söhnholz in seinem detaillierten Bericht auf das vergangene Jahr zurück. Das Repertoire wurde durch drei abwechslungsreiche Stücke erweitert, die hoffentlich in der kommenden Saison präsentiert werden können. Darüber hinaus haben die Musikanten mit Maria und Rolf Hartung zwei zuverlässige Aushilfen für Ummärsche und ähnliches dazugewonnen und freuen sich, sie in den Reihen begrüßen zu dürfen. Die steigende Zahl der Auftritte machte das Jahr 2013 insgesamt zu einem erfolgreichen Geschäftsjahr. Dies bestätigte auch Schatzmeister Jörg Fragel, als er seinen Finanzbericht vorstellte. Die Kassenprüfer Siegfried Meyer und Rolf Wille bescheinigten ihm eine ordnungsgemäß geführte Kasse und bewirkten damit die Entlastung des Vorstandes.
Auch in diesem Jahr standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Peter Hörster wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt und löst damit Rolf Wille ab. Zum Abschluss bedankte sich Gerd Söhnholz bei allen Musikanten für ihren Einsatz im vergangenen Jahr.
Bereits Anfang Januar wurde der Probenbetrieb wieder aufgenommen. Interessierte sind herzlich eingeladen sich unter Telefon (0 50 71) 91 22 81 bei Gerd Söhnholz zu melden oder einfach donnerstags abends um 19.15 Uhr zur Probe ins Schützenhaus Essel zu kommen. Ausbildung für Anfänger wird nicht geboten, aber die Erarbeitung des Repertoires unter fachkundiger Leitung. Weitere Infos gibt es auch unter www.esselermusikanten.de.